Zum Hauptinhalt springen

Unser Leitbild

 

JungStil ist eine Einrichtung der Stadt Kitzingen. Jungstil erhält seinen Auftrag aus der gesetzlichen Grundlage des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (§ 11 SGB VIII) und übernimmt dementsprechend die Aufgaben der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie der Jugendpflege. Als Interessenvertreter und Sprachrohr aller Belange der Kinder- und Jugendarbeit wirken wir auf ein jugendgerechtes Kitzingen hin. Hierzu schaffen wir die dafür notwendigen Orte, Strukturen und Angebote.

 

 1. Schwerpunkte

Um unser Ziel eines jugendgerechten Kitzingens zu erreichen, setzen wir uns verschiedene Schwerpunkte.

Einer dieser ist die Schaffung und Ausgestaltung von jugendgerechten Orten und  Räumen in der Stadt. Zudem sind wir Mittler zwischen Jugend und Politik sowie Kooperationspartner in Netzwerken und Gremien vielfältiger Akteure. Dadurch schaffen wir Strukturen, um Bedarfe für die Entwicklung eines jugendgerechten Kitzingens aufzudecken und politisches Handeln anzuregen.
Einen weiteren Fokus legen wir auf Angebote im Freizeit-, Bildungs- und Betreuungsbereich sowie Gemeinwesenarbeit.

Wir arbeiten und entscheiden bedarfs- und situationsorientiert und partizipativ. Dabei achten wir darauf, Angebote passgenau und zeitgemäß zu gestalten und unsere Arbeit zu reflektieren, um so eine hohe Qualität zu sichern. Dies erreichen wir durch zielgerichtete Planung und (Projekt-)organisation. Dazu gehört für uns auch, Angebote beständig und zuverlässig zu gewährleisten. 

 

2. Umgang mit Kunden und Kooperationspartnern

Unser Handeln stellt einen Mehrwert für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 0 bis 27 Jahren, Schulen, Eltern, Vereine und Verbände und das Kitzinger Gemeinwohl dar.

Wir pflegen ein breites Netzwerk mit verschiedenen Kooperationspartnern. Dazu gehören unter anderem politische Gremien, Schulen, freie Träger der Jugendhilfe, Vereine und Verbände, Jugendringe, Beratungsstellen, Polizei, Personen mit Anliegen und Interesse an der Jugendarbeit.

Unseren Kunden und Kooperationspartnern begegnen wir wertschätzend, transparent, zuverlässig, respektvoll und auf Augenhöhe. Hilfsbereitschaft und Lösungsorientierung leiten unser tägliches Handeln.
Vor allem mit Blick auf die Kinder und Jugendlichen ist es unser pädagogisches Ziel, Räume zu bieten, die Selbstbestimmung, Selbstständigkeit und Selbstwirksamkeit ermöglichen. Wir unterstützen und begleiten junge Menschen bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit.

 

3. Das Team 

Unser pädagogisches Team besteht aus ausgebildetem Fachpersonal mit unterschiedlichen, individuellen fachlichen Schwerpunkten. In Ergänzung zum “Kernteam” unterstützen uns freie Mitarbeiter, Praktikanten und Bundesfreiwillige. Wir genießen einen kooperativen Führungsstil. 

Wir sind offen, authentisch und reflektiert und tragen so zu einer konstruktiven und wertschätzenden Arbeitsatmosphäre bei, zu der eine positive Fehlerkultur gehört. Im Team nutzen wir kollegiale Beratung, um durch die gegenseitige Unterstützung unsere pädagogische Entwicklung zu fördern. Wir bündeln unsere Kompetenzen und unser Fachwissen, um die Bandbreite des fachlichen Spektrums vollumfänglich auszuschöpfen. Ein direkter und zeitnaher Austausch zwischen Kollegen ist uns wichtig. Wir ziehen an einem Strang. Wir haben Freude, an dem was wir tun.

 

Gender-Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.